Begriffserklärungen

 

 

Aufstellungen des Herzens

Um die Ursachen innerer und äußerer Dynamiken wie Krankheiten oder Konflikte am schnellsten sichtbar zu machen, laden wir Menschen ein und lassen sie Position beziehen. Sie stellen sich im Raum auf, begegnen einander und lassen sich bewegen. Wenn wir so aufgestellt in repräsentierende Wahrnehmung für ein Symptom, eine Person, eine Kraft gehen, haben wir Zugang zu einem Wissen, das unserer Tagesbewusstheit verborgen bliebe. Durch uns kommen dann unbewusste Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Visionen zum Ausdruck. So kommt das in Bewegung, was verstrickt und unerlöst war. Es wird sichtbar, was gehen, was kommen, was sich transformieren möchte. Der Heilungsplan der Seele wird offen gelegt und ermöglicht durch die systemische Interaktion der Personen den Wandel auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Konflikte lösen sich, Blockaden stürzen ein, Herzen heilen, Wunder geschehen.

 

 

Morphogenetisches Feld

Der britische Biologe Dr. Rupert Sheldrake stellte fest, dass zwischen Menschen, Tieren und Pflanzen eine Form der Kommunikation stattfindet, die mit wissenschaftlichen Methoden nicht erklärbar ist. Für diese Phänomene entwickelte er die Theorie freischwingender Informationsfelder und prägte dafür den Begriff "morphogenetisches Feld". Unabhängig von Zeit und Raum ist das Urwissen des Universums in diesem Informationsfeld gespeichert. Jeder Mensch ist über seine Intuition mit diesem Bewusstseinsfeld verbunden. Begegnen wir Menschen und ihren Anliegen - egal ob bei einer energetischen Sitzung, einer Aufstellung, einem Ritual usw. - und werden um Hilfe gebeten, können wir Informationen, die dem Heilungsprozess dienen, so leicht abrufen, als würden wir ein Rezept googeln. Im morphogenetischen Feld sind Informationen wie im World Wide Web abgespeichert, man muss nur danach suchen und sie herunterladen.

 

 

Symbole und Lichtcodes

Symbole und Lichtcodes sind die Sprache der Seele. Innere Bilder drücken den Zustand der Seele aus. Über Symbole können wir mit ihr kommunizieren und so den Zugang zum inneren Heilungsplan herstellen. Sie liefern uns Anhaltspunkte und Hinweise, was in einer Sitzung erkannt und transformiert werden kann. Lichtcodes bündeln kosmische Lichtinformationen, so entstehen energetische Schwingungsmuster. Diese können den inneren Heilungsplan entschlüsseln und eröffnen den Zugang zu heilenden, körpereigenen und universellen Energien. So geschieht der Wandel ohne unser Eingreifen im Augenblick ganz leicht.

 

 

Die Poesie der Berührung

Die Selbstheilungsmechanismen des Körpers zu beobachten, wenn Worte und Hände sanft berühren, lässt uns immer wieder das Wunder Mensch erahnen. Die Arbeit mit dem flüssigen Licht - so nannten schon die Urväter der craniosacralen Körperarbeit die Trägerwelle für energetische Selbstheilungsimpulse - ermöglicht es, tief ins Mysterium Leben einzutauchen. Wenn Widerstände gegen den ureigenen, natürlichen Lebens- und Heilstrom schmelzen, entfaltet sich gesundete Ganzheit wie von selbst aus dem Inneren heraus. Sanfte manuelle Techniken in Kombination mit kinesiologischen Tests unterstützen uns, innere Selbstheilungspläne mit den Händen zu lesen. Über Symbole und Lichtcodes sprechen wir mit dem inneren Arzt und helfen, bisher ungenutztes Potenzial zu entfalten.

 

 

Licht-Sitzungen

Jeden Mittwoch gebe ich live Licht-Sitzungen in meiner fb-Gruppe. Egal ob du mit mir direkt im "Licht-Studio" sitzt oder dich mit deinem Anliegen einklinkst und total gern auch Fragen in den Chat schreibst. Das Potential meiner (Cranio) Arbeit mit dem flüssigen Licht entfaltet sich auch über den Bildschirm. In der Kommunikation mit dem inneren Arzt/der inneren Weisheit darf ich Dolmetscherin der Seele sein. Worte berühren dein Innerstes und das flüssige Licht aktiviert deine Selbstheilungskräfte. Da du gesehen wirst, schmelzen deine inneren Widerstände und Gesundung (mental, emotional, physisch) breitet sich ganz natürlich wieder aus.